Familie Paletta

Bauer: Familie Paletta

Ort: Bachbauernhof, Holzheim Arten: Hühner & Enten
Haltung: Halboffener Laufstall mit Stroheinstreu & Wintergarten

Der Bachbauernhof der Familie Paletta ist ein echter Vorzeige-Geflügelhof. Der Familienbetrieb hat sich nämlich ganz der nachhaltigen Landwirtschaft verschrieben. Durch den schonenden Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, den Tieren und der Umwelt setzt der Bachbauernhof eigene Maßstäbe für eine gesunde Bewirtschaftung. Die Familie schlachtet und zerlegt für uns die Hühner der Familie Unterweger, zieht auf dem Hof aber auch ganz tiergerecht selbst Hühner und Enten auf. Mit selbst angebautem, gentechnikfreiem Futter und natürlich ganz ohne Pharmazusätze wie Antibiotika oder anderen Leistungsförderern.

Die Enten- und Hühnergruppen werden am Hof fachgerecht und nach modernen Hygienestandards stressfrei geschlachtet und danach direkt verarbeitet. Nach der fachmännischen Zerlegung und der Vakuumierung der einzelnen Teile aus deinem Paket, wird dir dein Paket zusammengestellt. Anschließend wird dir dein Paket frisch gekühlt nach Hause geliefert und du kannst gleich loslegen mit deinem Lieblingsrezept!

Wir sind stolz, mit der Familie Paletta vom Bachbauernhof zusammen zu arbeiten. Hier wird mit einer auf Nachhaltigkeit basierenden Produktionsphilosophie gearbeitet, genauso, wie wir es uns wünschen. Vom Warmwasser, dass auf dem Bachbauernhof mit einer betriebseigenen Hackschnitzelheizung erwärmt wird (mit Holz aus hofeigenen Wäldern) bis zu einer Wärmerückgewinnungsanlage die Abwärme wieder dem Wärmekreislauf zuführt. Und auch den Tieren geht es hier hervorragend: viel Platz, frische Luft, kleine Gruppen und viel tiergerechte Details - wie z.B. die eigens installierte Ententränke zum Baden. Immer mit viel Beschäftigung durch Stroheinstreu, Strohballen und für die Hühner herrliche Sandbäder.

Die Garantien vom Bachbauernhof:

  • artgerechte Tierhaltung auf Stroh
  • doppelt so viel Platz pro Huhn oder Ente als gesetzlich vorgeschrieben
  • eigene Schlachtung direkt am Hof
  • gentechnikfreies Futter
  • nur selbst erzeugtes, heimisches Futter
  • extra viel Zeit zum Wachsen
  • keine vorbeugende Antibiotika