Weihnachtspute

Gefülltes trüffelhuhn

  • Für:
  • 4 Personen

Zwei Tage vorher: Hol dein Huhn/ deine Hühner aus dem Gefrierfach und lasse diese im Kühlschrank auftauen. Zwei Stunden vorher: Hol das Huhn/ die Hühner aus dem Kühlschrank und lass diese in der Verpackung auf Zimmtertemperatur kommen.

Das brauchst du:

  • Gefülltes Trüffelhuhn
  • Salz, Pfeffer
  • Fleischthermometer (mitgeliefert)
  • Bräter oder Ofenrost mit Backblech sein
  • Pinsel

Schritt für Schritt

Weihnachtspute

Schritt 1

Heize deinen Ofen 20 Minuten lang auf 200°C vor.

Weihnachtspute

Schritt 2

Tupfe die Hühner mit Küchenpapier trocken und lege sie in deine Ofenschale oder auf dein Blech. Reibe die Haut großzügig mit je einem Esslöffel weicher Butter und einen Teelöffel Salzflocken oder Streusalz & Pfeffer ein. Lass die Hühner jetzt zunächst etwa 20 Minuten im Ofen garen.

Weihnachtspute

Schritt 3

Schalte die Ofentemperatur runter auf 120°C und entferne die schwarze Hülle des mitgelieferten Thermometers. Stecke das Thermometer zwischen dem Schenkel und der Brust so ins Huhn, dass die Spitze des Thermometers ungefähr mittig sitzt. Lass den Ofen ca. 5 Minuten gekippt offen stehen, so dass die Temperatur schneller sinkt.

Weihnachtspute

Schritt 4

Die Hühner bruachen ungefähr 50-60 Minuten, bis sie gar sind. Schau nach einer halben und nach einer 3/4 Stunde nach der Kerntemperatur. Prüfe, ob die Haut nicht zu dunkel wird und decke diese ansonsten mit Aluminiumfolie ab. Wenn du beim Thermometer 67°C ablesen kannst, ist das Huhn gar. Wenn die Temperatur noch unter 67°C liegt, lass das Huhn noch im Ofen und prüfe alle 5 Minuten die Temperatur.

Weihnachtspute

Schritt 5

Steche mit einem Zahnstocher in die Schenkel der Hühner, wenn klare Flüssigkeit heruaskommt, sind die Hühner gar. Nimm dein Blech, bzw. deine Ofenschale aus dem Ofen und lass dein Huhn/ deine Hühner noch 10 Minuten (abgedeckt) ruhen.

Weihnachtspute

Schritt 6

Dein Huhn ist bereits entbeint, du kannst also einfach die Flügel entfernen und schöne Scheiben von der Brust in Richtung Schenkel schneiden.